•  
  •  
Das Wort Mentor / Mentorin bezeichnet die Rolle eines Ratgebers oder eines erfahrenen Beraters, der mit seiner Erfahrung und seinem Wissen die Entwicklung eines Mentee oder Protegé (weniger erfahrene Personen) fördert, ihn zum Wachsen und Erblühen bringt.

Mentoring wird eingesetzt, um den Wissenstransfer zwischen Erfahrenen und weniger Erfahrenen zu fördern. Ein Mentor ist kein Coach. Ein Mentor verfügt für diese Tätigkeit nicht über eine spezifische Ausbildung sondern über einen Erfahrungs- und /oder Wissensvorsprung. Schliesst natürlich eine umfassende Ausbildung in div. Richtungen und vor allem grosse Lebens- und Berufserfahrung nicht aus.


Mentees erhalten die Möglichkeit
  • die eigenen Fähigkeiten besser kennen und einschätzen zu lernen, sie besser einsetzen zu können
  • Unterstützung, um effizienter auf genommene Ziele zuzugehen
  • Ideen für berufliche Weiterbildung, Neuorientierung zu entwickeln
  • Persönlich einen Zustand des "Zufrieden Seins" erreichen
  • Erkennen was wirkliches Glück für einen selber bedeutet
  • Spiritualität weiter entwickeln und eine ganzheitliche Lebensweise erreichen
  • Schwierige Lebensphasen annehmen können und daraus den persönlichen Gewinn ziehen

Mein Mentoring richtet sich an Menschen, die
  • bereit sind, eine ganzheitliche tief spirituelle Vorgehensweise des Mentors anzuerkennen
  • bereits über spirituelle und ev. psychologische Erfahrungswege verfügen
  • bereit sind, an sich und mit sich zu arbeiten
  • Menschen, die bereits als Berater, Coach oder Therapeut tätig sind und die spirituelle Komponente vermehrt integrieren wollen und dazu die Begleitung eines auf diesem Gebiet sehr erfahrenen und lebenserprobten  Mentors zur persönlichen Auseinandersetzung und Vertiefung dieser Themen erwünschen.